Herzlich Willkommen in Altkötzschenbroda einem der beliebtesten Ortsteile der Wein- und Gartenstadt Radebeul

Das Kleinod Altkötzschenbroda ist immer eine Reise wert. Kleine Lädchen, viele Kneipchen jeder Art, die Stadtgalerie sowie viele hübsch sanierte Häuser erfreuen den Besucher.  Ein idealer Ausgangsort für Ausflüge nach Dresden, Meißen, Moritzburg, oder Sächsische Schweiz. Idyllisch zwischen Elbe und Weinbergen gelegen, ein Katzensprung vom Elberadweg entfernt erfährt unser Gast die typische sächsische Mundart und Gastfreundlichkeit. 

Wir freuen uns Sie. Ihre Altkötzschenbrodaer

"SMS - Sprösslinge Mit Spass" Eröffnung 09.05.2018 19.30 Uhr

Studenten und Meisterschüler der Dresdner Kunsthochschule in der Radebeuler Stadtgalerie

Unter dem Titel „SMS - Sprösslinge Mit Spass“ wird am 9. Mai um 19.30 Uhr in der Stadtgalerie Radebeul eine Ausstellung eröffnet. Erstmals präsentieren im Rahmen eines Kooperationsprojektes 23 Studenten und 4 Meisterschüler aus der Kerbachklasse der Hochschule für Bildende Künste Dresden in der Radebeuler Stadtgalerie Malerei, Grafik, Plastik und Installation.

Die Kunstwissenschaftlerin Dr. Carolin Quermann wird in die Ausstellung einführen. Die musikalische Ausgestaltung des Abends übernimmt „Pfürsichkompott“. Die Band besteht aus einigen der ausstellenden Studenten. 

Die Ausstellung wird bis zum 24. Juni 2018 gezeigt.

Karl May Festtage Radebeul 2018 11. MAI - 13. MAI 2018

 

27. Karl-May-Festtage

Drei Tage im Jahr verwandelt sich der malerische Lößnitzgrund in eine Welt der Faszination und Abenteuer, wie aus Karl Mays Büchern entsprungen. Hier in Radebeul hat der Abenteuerschriftsteller einst seine größten Werke geschrieben und Inspiration für seine fantastischen Erlebnisse gefunden. Dem Pfad seiner Fantasie-Reisen folgen die Besucher jährlich am Wochenende nach Himmelfahrt bei den Karl-May-Festtagen. Schon von weitem hört man den sich nahenden Santa-Fe-Express bei seiner Fahrt durch den Lößnitzgrund. Wild-West-Siedlungen und Ganoven-Camps säumen den Weg, Pulverdampf liegt in der Luft und rauflustige Cowboys ziehen durch die Straßen. Indianische Häuptlinge und Tänzer geben mit Musik, Filmen und Tänzen einen Einblick in ihre Kultur und berichten von ihrem gegenwärtigen Leben in Amerika. Auf dem Geschichtenbasar erzählt Karl May persönlich von seinen Reisen und orientalische Gäste verzaubern die Besucher mit Märchen und Geschichten aus ihrer Heimat. Im Sternreitercamp treffen sich hunderte Reiter aus ganz Deutschland und stellen bei Turnieren ihr Können unter Beweis. Spannende Erlebnisse warten auch auf alle kleinen Cowboys und Indianerfreunde, denn das Leben im Wilden Westen hält für Groß und Klein jede Menge Abenteuer bereit! 

01.06.18 Kindertag in Altkötzschenbroda „Sei frech und wild und wunderbar!"

Weltkindertag in Kötzschenbroda von 14-19 Uhr

 

„2 x 3 macht 4, widdewiddewitt und 3 macht Neune!“ – Wer kennt sie nicht, diese berühmten Zeilen des Astrid-Lindgren-Klassikers?

Was für Mama und Papa der Mutter- bzw. Vatertag, ist für Kinder der Weltkindertag. Ein Tag, an dem sie im Mittelpunkt stehen. Und da in jedem von uns noch ein Kind steckt – wenn auch manchmal tief verborgen –, wird der Kindertag in Kötzschenbroda wieder eine kostenfreie Veranstaltung für die ganze Familie. Die Besucher erwarten viele bunte Aktionen, verspielte Mitmachstationen und lustige Straßenkünstler – von der Meißner/Moritzburger Straße über Bahnhofsvorplatz und Apothekerpark bis zum Dorfanger. Einen kunterbunten Garten bietet der Apothekerpark.

Hiesige Geschäfte überraschen in und vor den Läden mit zahlreichen Attraktionen für Klein und Groß und öffnen dafür sogar bis 19 Uhr.

Ein kleiner Vorgeschmack auf den Kindertag findet sich in den Schaufenstern aller Geschäfte Kötzschenbrodas, die ab Pfingsten für Kinderaugen liebevoll dekoriert und zum Teil mit Astrid-Lindgren-Sprüchen verziert sind. Zum Kindertag selbst vereint das Fest dann Bürger*innen, Künstler*innen, Schüler*innen und Vereine zu einer riesengroßen Sause.

Und Beteiligung ist ausdrücklich erwünscht. So sind Kinder dazu aufgerufen, ein Bild zum Thema Pippi Langstrumpf zu malen oder zu basteln und bis zum 16. Mai bei Janny’s Eis (Bahnhofstraße 8a) oder im Familienzentrum (Altkötzschenbroda 20) abzugeben. Zum Kindertag können diese an einer langen Wäscheleine bewundert werden. Aber auch Geschäfte, Vereine, Firmen, Gastronomen sowie Tanz- und Musikgruppen können sich mit ihren Ideen und Angeboten für die ganze Familie beteiligen. Anfragen und Anmeldungen werden bis zum 9. Mai  unter stadtteilfest@web.de entgegengenommen.

Der Oberbürgermeister Bert Wendsche hat die Schirmherrschaft übernommen.

Das ausführliche Programm zum Kindertag gibt’s ab 25. Mai unter „Aktuelles“ auf www.radebeul.de.

♫ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt... ♫