Herzlich Willkommen in Altkötzschenbroda einem der beliebtesten Ortsteile der Wein- und Gartenstadt Radebeul

Das Kleinod Altkötzschenbroda ist immer eine Reise wert. Kleine Lädchen, viele Kneipchen jeder Art, die Stadtgalerie sowie viele hübsch sanierte Häuser erfreuen den Besucher.  Ein idealer Ausgangsort für Ausflüge nach Dresden, Meißen, Moritzburg, oder Sächsische Schweiz. Idyllisch zwischen Elbe und Weinbergen gelegen, ein Katzensprung vom Elberadweg entfernt erfährt unser Gast die typische sächsische Mundart und Gastfreundlichkeit. 

Wir freuen uns Sie. Ihre Altkötzschenbrodaer

10. Whisky Festival in Radebeul-Kötzschenbroda 30.03.19 und 31.03.19

Liebe Whiskyfreunde,

wir freuen uns, das 10. Whisky Festival in Dresden-Radebeul ankündigen zu können. Es findet am 30.03.2019 von 13-21 Uhr und am 31.03.2019 von 12-19 Uhr im Hotel "Goldener Anker" in Radebeul statt. Den Besucher erwarten viele Aussteller, interessante Vorträge, Live-Musik und kulinarische Genüsse.

Wir wünschen uns, allen Besuchern und Ausstellern, dass auch das 10. Whisky Festival wieder in einer sehr angenehmen und familiären Atmosphäre stattfindet.

Der Eintritt beträgt am Samstag 9,- Euro und am Sonntag 7,- Euro inklusive Glas. 

Eindrücke von den Whisky Festivals der letzten Jahre mit vielen schönen Bildern und eingefangenen Momenten des Genusses, sowie der ausgelassenen Stimmung zum Fest kann man unter Bildergalerie auf den Seiten des Fotografen Henryk Schmidt erleben: An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen der vergangenen Whisky Festivals in Radebeul beigetragen haben. zur Bildergalerie

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort ist das Hotel "Goldener Anker", Altkötzschenbroda 61 in 01445 Radebeul bei Dresden www.goldener-anker-radebeul.de.

Quelle: www.whisky-festival.com

 

 

Stadtgalerie unter neuer Leitung

 

Stadtgaleristin geht in den wohlverdienten "Unruhestand"

"Nach mehr als 34 Jahren verabschiedet sich Stadtgaleristin Karin Baum in den Ruhestand. Mit ihrem Namen sind Feste, Veranstaltungen und Einrichtungen verbunden, die Radebeul heute zu dem machen, was es ist. Für ihren Ruhestand hat Karin Baum schon ganz konkrete Pläne gefasst. ...Nach mehr als 34 Jahren übergibt Karin Baum die Galerieleitung an ihren bisherigen Chef, den scheidenden Kulturamtsleiter Alexander Lange....

Ihr Kredo: „Wir sind Dienstleister der Künstler“, sagt Baum nicht nur deswegen. „Es ist völlig unwichtig, was wir mit unseren weißen Wänden hier machen, wenn es nicht die Künstler gibt, die sich bei uns präsentieren.“ Ein Dienstleistungsgedanke, in dem auch jede Menge Understatement mitschwingt." http://www.dnn.de/Region/Umland/Stadtgaleristin-Karin-Baum-nimmt-nach-34-Jahren-ihren-Hut vom 31.01.2019

Wir wünschen Karin Baum alles erdenklich Gute und hoffen, daß Ihre kreativen Ideen weiterhin für  Altkötzschenbroda sprudeln.